7.200 OSTEREIER BEIM SSV BAD BREISIG AUSGESCHOSSEN

Zum größten Ostereierschießen im nördlichen Rheinland-Pfalz konnte der Sport-Schützen-Verein Bad Breisig 1970 e.V. einen guten Neustart verzeichnen. Zwei Jahre musste man auf diese beliebte Veranstaltung wegen Corona verzichten.

Bei schönem Wetter waren über 300 Besucher am Karfreitag zur modernen Schießsportanlage gekommen. Sie schossen mit dem Luftgewehr, die Kinder mit einem Lichtpunktgewehr, um die bunten Ostereier. Insgesamt wurden 7.200 Eier an die Gewinner ausgegeben. Eine nicht erwartete Menge, so dass noch während der Veranstaltung eine Nachlieferung nötig war.

Die Sportschützen hatten Speisen und Getränke zum Verweilen bis in die Abendstunden bereit gehalten. Am Ende eine gelungene Veranstaltung, die nunmehr zum 48. Mal stattfand.

Den Überschuss können die Sportschützen für die Erneuerung der elektronischen Anlagen in der Luftgewehr-Halle sehr gut gebrauchen.